ZIS für U-Bahn Berlin

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben BBR mit der Erneuerung ihres Zugidentifikationssystems beauftragt.

Anfang Juni erreichte BBR der Zuschlag für das Vergabeverfahren. Das rund 13 Mio. Euro Projekt umfasst die Erneuerung des Zugidentifikationssystems der gesamten Berliner U-Bahn. Aktuell rund 620 Fahrzeuge sind auf 10 Linien in dem Netz unterwegs.


Das von BBR Verkehrstechnik eingebaute neue System soll sämtliche Züge im U-Bahn-Streckennetz der BVG erfassen und identifizieren. Auf diese Weise werden u.a. Positionsdaten automatisch an ein zentrales System übermittelt. Nur so kann ein reibungsloser Ablauf garantiert werden. Mit der Erneuerung wird das bereits bestehende Zugidentifikationssystem abgelöst.


Die BVG ist bereits seit vielen Jahren Kunde der BBR Verkehrstechnik. Die bisherige Zusammenarbeit umfasste primär Weichensteuerungen.